244: Drishyam (2015)

Wer mit dem Namen nix anfangen kann, keine Sorge. Dabei handelt es sich um ein 2 Stunden und 43 Minuten langes indisches Drama und ich muss gestehen, dass mich ein bisschen die Vorurteile und Klischees gepackt hatten. Nach dem letzten nicht Hollywood“Drama“, ihr erinnert euch vielleicht, ging ich mit gespaltenen Erwartungen heran. Auf der einen Seite erwartete ich die ganze Power von Bollywood, Liebe, Tänze, Musik und viele, viele bunte Farben. Das letzte habe ich, neben wunderschönen Landschaftsaufnahmen auch bekommen. Der Rest? War glücklicherweise nicht vorhanden.

Den Film findet ihr auf Netflix, allerdings nur in der indischen Tonspur mit deutschen Untertiteln. Ein nebenbei Stricken war also nicht möglich. War aber auch gar nicht nötig. Der Film ist spannend gemacht, erschütternd und ohne jedes Klischee. Trotz seiner Länge kam zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf. Ein schöner Einblick, in eine fremde Kultur, der wieder einmal beweist, dass egal wo die Menschen leben, meist die gleichen Dinge wichtig sind.

Besonders beeindruckend fand ich die Kinderdarstellerin, die die doch schwere Rolle absolut glaubhaft rübergebracht hat.

Der Film ist tatsächlich ideal, falls ihr nebenbei ein bisschen auf den Crosstrainer wollt. Denn lesen kann man dabei ja immer noch und man merkt nicht wie die Zeit vergeht. Von der Qualität des Films, der Schauspieler und des Drehbuchs steht Drishyam Hollywoodproduktionen in nichts nach und übertrifft viele bei weiten.

Für mich eine 8/10. Keine Langeweile, eine gute Story und schöne Aufnahmen. Der letzte Kick hat mir noch gefehlt aber das liegt wohl einfach daran, dass ich bei einem Drama wenigstens einmal heulen will, was hier nicht der Fall war. Nehmt euch die Zeit und macht euch selbst ein Bild.

Wie der Mann das Ganze fand, könnt ihr wie immer in seinem Blog lesen.

Ein Kommentar zu „244: Drishyam (2015)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s